Veranstaltungen

Digitales Lernen in kleinen und mittelständischen Unternehmen – Möglichkeiten und Rahmenbedingungen

Die digitale Welt verändert das Lernen wie kaum eine gesellschaftliche Entwicklung zuvor. Was bedeutet das für das Lernumfeld der kleinen und mittelständischen Unternehmen? Wie können Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte von den neuen Möglichkeiten profitieren?

Unsere Veranstaltung wird einen ersten Einblick in die digitale Lernwelt der Ausbildung 4.0 und die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen insbesondere für KMU geben. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über digitale Lernformate und Lerntools. Sie erkennen, welche Chancen sich durch den Einsatz digitaler Medien im Ausbildungsalltag ergeben.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann ein Bildungsscheck eingereicht werden (50 % der Kosten werden übernommen). Bei Interesse sprechen Sie uns an: Uta Kressin (u.kressin@agsw.de, 02371/8291-957)


Themen

  • Veränderung der Ausbilderrolle im digitalen Ausbildungsalltag
  • Kompetenz Lernen 4.0
  • Rahmenbedingungen des digital unterstützten Lernens
  • Lernen in digitalen Welten - was ist was?
    • Digitale Lernformate und Lerntools
    • Microlearning
    • Gamification
    • Learning nuggets
    • Social learning
    • Virtual Learning und Social Augmented Learning
    • Lernen mit Serious Business Games
  • Ausbildungsmanagement digital im Überblick
  • praktische Beispiele und Erfahrungsaustausch


Methoden

Erlebnis- und teilnehmerorientierte Methoden: Teilnehmeraktive, kompakte und verständliche Wissensvermittlung, Diskussionen, Moderationen und Kleingruppenarbeiten, Erfahrungsaustausch, kostenlose Testlizenz für die Teilnehmer eines Serious Business Games.


Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeiter und Ausbildungsbeauftragte
Personalmanagement