Veranstaltungen

Gestaltungsspielräume in der Gehaltsabrechnung ausnutzen

Steuerfreie Zuwendungen, Sachzuwendungen, Pauschalierungsmöglichkeiten

Im Arbeitsalltag der Lohn- und Gehaltsabrechner ist es oft eine kleine Herausforderung, Sachzuwendungen als Lohn zu erkennen und richtig zu bewerten. Denn in der Praxis bereitet dies häufig Probleme, weil der Anwendungsbereich der einzelnen Bewertungsvorschriften nicht ausreichend bekannt ist. Viele stellen sich beispielsweise immer wieder die Frage, wann die 44-Euro-Freigrenze wirklich anwendbar ist und wie die Gewährung von Gutscheinen rechtssicher gestaltet werden kann.

In unsere Nachmittagsveranstaltung erhalten sie das erforderliche Wissen, welche Sachzuwendungen lohnsteuerrechtlich relevant sind und lernen in Beispielen aus der Praxis, diese korrekt zu bewerten. Zudem erhalten Sie Einblick in die Besonderheiten bei der Gehaltsumwandlung sowie die verschiedenen Besteuerungsmöglichkeiten.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann ein Bildungsscheck eingereicht werden (50 % der Kosten werden übernommen). Bei Interesse sprechen Sie uns an: Uta Kressin (u.kressin@agsw.de, 02371/8291-957)


Themen

  • Nicht (lohn-) steuerbare Sachzuwendungen
    • Aufmerksamkeiten
    • Leistungen im überwiegend eigenbetrieblichen Interesse, z. B. Betriebsveranstaltungen
    • Teilnahme an Geschäftsfreundebewirtungen
    • Gestellung von Kleidung
    • betriebliche Fort- und Weiterbildung
    • Bereitstellung von Parkplätzen
  • Sachzuwendungen als Arbeitslohn
    • allgemeine Bewertungsgrundsätze
    • 44 €-Freigrenze
    • Warengutscheine
    • Kfz-Gestellung (1 %-Methode, aktuelle Rechtsprechung dazu, Fahrtenbuchmethode)
    • Mahlzeitengestellung durch den Arbeitgeber
    • Incentive-Reisen
    • Zinsvorteile
    • Gestellung von PC, Tablett, Smartphone
    • Jobticket
    • betriebliche Gesundheitsförderung
    • Rabattfreibetrag
  • Besonderheiten bei Gehaltsumwandlung
  • Besteuerungsmöglichkeiten
    • Bruttoversteuerung
    • Nettoversteuerung
    • pauschale Versteuerung (ggf. § 37b EStG)


Methoden

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele.


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter
Finanz- & Rechnungswesen


Termine, Daten und Preise

Datum 13. November 2020
Dauer 9.00 bis 13.00 Uhr
Ort Märkischer Arbeitgeberverband e. V.
Geschäftsstelle Iserlohn
Erich-Nörrenberg-Str. 1
58636 Iserlohn
Anfahrtsbeschreibung
Preis/e 245,00 €
Dozent/in Bärbel Küch

Bärbel Küch ist Dipl.-Finanzwirtin, Dozentin an der FH für Finanzen NRW, Referentin für verschiedene Weiterbildungsanbieter.
Anmeldung Zur Anmeldung für diese Veranstaltung