Veranstaltungen

Update: Reisekostenabrechnung

Die aktuellen Regelungen

Reisekostenabrechnungen gehören zu den ständig wiederkehrenden Vorgängen im Personalwesen. Daher ist es für Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter von großem Nutzen, auf dem neuesten Stand zu sein.

In unserer Nachmittagsveranstaltung stellen wir Ihnen die aktuellen Regelungen des steuerlichen Reisekostenrechts vor. Sie erhalten Einblick sowohl in die jüngste Rechtsprechung als auch in die unterschiedlichen Verwaltungsmeinungen.

Sie lernen, Reisekosten rechtssicher abzurechnen, mögliche Rückfragen fundiert zu beantworten und somit Nachforderungen durch Lohnsteueraußenprüfungen zu vermeiden.

Die Veranstaltung ist geeignet für Einsteiger, die einen Überblick erhalten möchten, aber auch für "alte Hase", die sich auf den neuesten Stand bringen möchten.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann ein Bildungsscheck eingereicht werden (50 % der Kosten werden übernommen). Bei Interesse sprechen Sie uns an: Uta Kressin (u.kressin@agsw.de, 02371/8291-957)


Themen

  • Allgemeines zum steuerlichen Reisekostenrecht
  • Die erste Tätigkeitsstätte
    • steuerliche Bedeutsamkeit
    • Zuordnung durch den Arbeitgeber ist maßgebend
    • Gestaltungsmöglichkeiten nutzen
  • Fahrtkostenerstattung
    • Grundsatz: Ansatz der tatsächlichen Kosten
    • Pauschbetrag bei Benutzung eines eigenen Pkw
    • Sonderfall bei sogenannten "Sammelpunkten"
  • Bestimmung der steuerfreien Verpflegungspauschalen
    • eintägige/mehrtägige Dienstreisen
    • Mitternachtsregelung
    • 3-Monats-Frist
    • Auslandsreisen
    • Kürzung wegen Mahlzeitengestellung (Begriff, Behandlung von Snacks, Obst, etc., Geschäftsfreundebewirtung
  • Übernachtungskosten
  • Doppelte Haushaltsführung
    • Begriff
    • eigener Hausstand
    • steuerfrei erstattungsfähige Kosten (Unterkunft,Verpflegungsmehraufwand, Familienheimfahrten


Methoden

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele.


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter
Finanz- und Rechnungswesen