Veranstaltungen

Argumentieren und verhandeln - Aber auf Englisch!

Positionen vertreten - Kompromisse finden - Vereinbarungen treffen

In beruflichen Situationen auf Englisch zu argumentieren und zu verhandeln ist eine besondere Herausforderung. Denn viele Verhandlungspartner verfügen zwar über ein hervorragendes Fachwissen und können sich auch auf Englisch verständlich machen. Dennoch fühlen sie sich unsicher in Begegnungen mit englischsprachigen Kunden und Geschäftspartnern.

In unserem Kompaktlehrgang (3 Schulungstermine à 3 Zeitstunden) erarbeiten Sie den für Sie nötigen Wortschatz und die erforderlichen Redewendungen, mit denen Sie sich treffend und wertschätzend ausdrücken und dabei gleichzeitig Ihre eigene Position klar darlegen können. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann ein Bildungsscheck beantragt werden. Sprechen Sie uns an.


Themen

  • Der wichtige erste Eindruck: Gesprächseinstieg, small talk u. a.
  • Standpunkte/Meinungen einholen und die eigene Position darlegen
  • Überzeugend argumentieren
  • Verhandlungsergebnisse überzeugend präsentieren
  • Übereinstimmung deutlich machen
  • Einen guten Abschluss finden: Gesprächsausstieg


Methoden

Vortrag, Übungen, Rollenspiel


Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an MitarbeiterInnen, die Verhandlungen auf Englisch führen (persönlich, telefonisch, schriftlich). Folgende Vorkenntnisse sind erwünscht: mindestens 6 Jahre Realschul-Englisch und 2 bis 3 Jahre Berufserfahrung mit der englischen Sprache oder B1-Level


Teilnehmerbewertung

Gesamtbewertung

Fachliche Qualifikation des Referenten
Methodisch-didaktisches Vorgehen des Referenten
Schulungsmaterialien und -methoden
Veranstaltungsraum (Lernumfeld, Ausstattung)
Bewirtung

 sehr gut   gut   befriedigend   ausreichend   ungenügend 


Anmeldung

Zu dieser Veranstaltung gibt es keinen aktuellen Termin. Falls Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, rufen Sie uns bitte an: 023 31 - 306 959 9