Veranstaltungen

Das neue Datenschutzrecht nach der DSGVO

Ein Überblick für Unternehmen

Zum 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden.

Welche Änderungen und mögliche Sanktionen auf ihr Unternehmen durch die EU-DSGVO zukommen, erfahren Sie in unserer Veranstaltung.

Der Referent dieser Veranstaltung ist Dr. Michael Fuß, LL.M. (Aberdeen), Rechtsanwalt spezialisiert auf den Gebieten Medien- und IT-Recht, gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht.

Bei diesem Seminar handelt es sich um eine Überblicksveranstaltung die primär die Änderungen/Neuerungen der EU-DSGVO gegenüber dem bisher gültigen Recht behandelt. Sie ist nicht als allgemeine Einführung in das Thema gedacht.


Themen

  • Grundlagen der Datenverarbeitung
  • Was sind die gravierendsten Änderungen
  • Welche Rechte stehen den Betroffenen zu
  • Welche wichtigen Vorgaben haben Unternehmen zu beachten
    • technische und organisatorische Maßnahmen
    • Dokumentation und Folgenabschätzung
    • Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
    • Melde- und Informationspflichten
    • Auftragsdatenverarbeitung
  • Mögliche Sanktionen bei Verstößen
  • Fragen & Antworten


Methoden

Vortrag, Diskussion


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter die bei der Umstellung auf die EU-DSGVO mitwirken


Teilnehmerbewertung

Gesamtbewertung

Fachliche Qualifikation des Referenten
Methodisch-didaktisches Vorgehen des Referenten
Schulungsmaterialien und -methoden
Veranstaltungsraum (Lernumfeld, Ausstattung)
Bewirtung

 sehr gut   gut   befriedigend   ausreichend   ungenügend 


Anmeldung

Zu dieser Veranstaltung gibt es keinen aktuellen Termin. Falls Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, rufen Sie uns bitte an: 023 31 - 306 959 9