Veranstaltungen

Arbeitsrecht für Abteilungsleiter, Meister und Vorarbeiter

Was Sie als Führungskraft über arbeitsrechtliche Bestimmungen wissen sollten

Abteilungsleiter, Meister und Vorarbeiter verfügen über hohe Fachkompetenzen in ihrem jeweiligen Arbeitsbereich. In ihrer Position als Vorgesetzte mit Führungsverantwortung werden von ihnen tagtäglich aber auch umfangreiche arbeitsrechtliche Kenntnisse verlangt. Unser zweitägiges Seminar führt Sie durch alle Stationen eines Arbeitsverhältnisses: vom Zustandekommen eines Arbeitsvertrags, über die Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern sowie Arbeitsausfälle bis hin zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Dabei geht es auch um Fragen der betriebsverfassungsrechtlichen Mitbestimmung, des Tarifrechts oder des Arbeitskampfes. Sie erhalten einen umfangreichen und doch komprimierten Überblick über alle relevanten arbeitsrechtlichen Bestimmungen, die Sie als Führungskraft kennen sollten. Beispiele aus der betrieblichen Praxis und der Erfahrungsaustausch runden den Seminartag ab.


Themen

  • Begriff und Rechtsquellen des Arbeitsrechts
  • Beteiligte und Rechtsträger
  • Begründung des Arbeitsverhältnisses
    • Einstellung
    • Zustandekommen des Arbeitsvertrages
    • Besondere Arbeitsverhältnisse (z. B.: befristete, Ausbildungsverhältnisse, Leiharbeitsverhältnisse usw.)
  • Inhalt des Arbeitsverhältnisses
    • Pflichten des Arbeitnehmers
    • Pflichtverletzungen des Arbeitnehmers (Maßnahmen: u. a. Abmahnung und Kündigung)
    • Pflichten des Arbeitgebers
    • Pflichtverletzungen des Arbeitgebers
  • Unverschuldete Arbeitsausfälle
    • Krankheit (u. a. Pflichten des Arbeitnehmers)
    • Vorübergehende Arbeitsverhinderung
    • Urlaub (Dauer, Zweck, Urlaubsentgelt und -geld)
    • Bildungsurlaub
    • Feiertage
    • Mutterschutz
    • Elternzeit (früher: Erziehungsurlaub)
    • Wehr- und Zivildienst
    • Betriebsstörungen und Wirtschaftsrisiko
  • Besonderheiten bei Arbeitsunfällen
    • Arbeitsunfall
    • Pflichtversicherte Personen
    • Haftung (z. B.: des Arbeitgebers, gegenüber Arbeitskollegen usw.)
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
    • Beendigungsgründe (z. B.: Aufhebungsvertrag, Befristung, Kündigung usw.)
    • Kündigung (u. a.: ordentliche und außerordentliche Kündigung, Änderungskündigung)
    • Allgemeiner Kündigungsschutz nach dem KSchG (u. a.: soziale Rechtfertigung)
    • Änderungskündigung und Kündigungsschutzgesetz
    • Besonderer Kündigungsschutz (z. B.: Mutterschutz, Elternzeitler, Schwerbehinderte, betriebsverfassungsrechtliche Funktionsträger)
  • Recht der Mitbestimmung
    • Grundlagen der Betriebsverfassung
    • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Koalitionsrecht
    • Koalitionsfreiheit
    • Organisation der Koalition
  • Tarifrecht
    • Tarifvertrag, Tarifautonomie, Tarifvertragsparteien
    • Arten von Tarifverträgen
    • Inhalt von Tarifverträgen
    • Tarifgebundenheit
    • Tarifvertrag in Abgrenzung zu Einzelarbeitsvertrag und Betriebsvereinbarung
  • Arbeitskampf
    • Begriff
    • Arten


Methoden

Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion


Zielgruppe

Abteilungsleiter, Meister und Vorarbeiter


Termine, Daten und Preise

Datum 16. und 17. Mai 2017
Dauer 1. Tag: 9.30 bis 17 Uhr; 2. Tag: 9.30 bis 14 Uhr
Ort Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie
Lüdenscheid e. V.
Staberger Straße 5
58511 Lüdenscheid
Anfahrtsbeschreibung
Preis/e 345,00 €
Dozent/in Andree Hartmann

Andree Hartmann ist Justiziar beim Unternehmensverband Westfalen-Mitte e. V., Geschäftsstelle Arnsberg und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Anmeldung Zur Anmeldung für diese Veranstaltung

Teilnehmerbewertung

Gesamtbewertung (Details anzeigen)

Haben Sie in der Veranstaltung neue Informationen oder Anregungen erhalten?
Würden Sie die Veranstaltung weiterempfehlen?
Fachliche Qualifikation des Referenten
Methodisch-didaktisches Vorgehen des Referenten
Schulungsmaterialien und -methoden
Veranstaltungsraum (Lernumfeld, Ausstattung)
Bewirtung

 sehr gut   gut   befriedigend   ausreichend   ungenügend 


Anmeldung

Klicken Sie auf den folgenden Link, um sich direkt für diese Veranstaltung anzumelden:

Zur Anmeldung für diese Veranstaltung