Veranstaltungen

Urlaubsrecht

Den Urlaubsanspruch der Mitarbeiter rechtssicher feststellen

Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen haben grundsätzlich Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Das Bundesurlaubsgesetz gibt den gesetzlichen Rahmen für den Urlaubsanspruch und den Mindesturlaub vor. In vielen Unternehmen regeln Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen oder Arbeitsverträge den Urlaub der Belegschaft. Die unterschiedlichen Urlaubs- und Urlaubsabgeltungsansprüche sind in der betrieblichen Praxis ein stets aktuelles Thema.

In unserer Seminarveranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die gesetzlichen Regelungen und lernen auch die aktuelle Rechtsprechung zum Thema Urlaub kennen. Zur Teilnahme benötigen Sie keine Vorkenntnisse.


Themen

  • Vertragsgestaltung
  • Berechnung des Urlaubsanspruches
  • Übertragung von Urlaubsansprüchen
  • Abgeltung von Urlaubsansprüchen


Methoden

Vortrag, Praxisbeispiele, Diskussion


Zielgruppe

Personalleiter und Personalverantwortliche


Termine, Daten und Preise

Datum 14. November 2017
Dauer 9.00 bis 12.30 Uhr
Ort Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie
Lüdenscheid e. V.
Staberger Straße 5
58511 Lüdenscheid
Anfahrtsbeschreibung
Preis/e 145,00 €
Dozent/in Ass. Kristina Junge

Kristina Junge ist Justiziarin beim Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Lüdenscheid e. V., Fachanwältin für Arbeitsrecht
Anmeldung Zur Anmeldung für diese Veranstaltung

Teilnehmerbewertung

Gesamtbewertung (Details anzeigen)

Haben Sie in der Veranstaltung neue Informationen oder Anregungen erhalten?
Würden Sie die Veranstaltung weiterempfehlen?
Fachliche Qualifikation des Referenten
Methodisch-didaktisches Vorgehen des Referenten
Schulungsmaterialien und -methoden
Veranstaltungsraum (Lernumfeld, Ausstattung)
Bewirtung

 sehr gut   gut   befriedigend   ausreichend   ungenügend 


Anmeldung

Klicken Sie auf den folgenden Link, um sich direkt für diese Veranstaltung anzumelden:

Zur Anmeldung für diese Veranstaltung