Veranstaltungen

Delegation von Unternehmerpflichten, insbesondere im Arbeitsschutz

Pflichten ordnungsgemäß und rechtswirksam übertragen

Ein Unternehmer kann seine Pflichten grundsätzlich auch auf andere Personen übertragen. In Bezug auf die ordnungsgemäße Organisation seines Geschäftsbetriebs kann er sogar dazu verpflichtet sein, gewisse Pflichten auf andere Personen zu übertragen. Dies ist dann der Fall, wenn seine Pflichten so zahlreich und vielschichtig sind, dass er außerstande ist, sie selbst im Einzelnen wahrzunehmen. Gerade beim Arbeitsschutz erlangt die Übertragung von Unternehmerpflichten eine große Bedeutung.

Unsere Nachmittagsveranstaltung vermittelt Ihnen die wichtigsten Informationen dazu, wann eine gesonderte Pflichtenübertragung erforderlich ist und welche Anforderungen hierbei zu beachten sind. Sie erfahren, welche Haftungsrisiken hierbei sowohl für Sie als Delegierenden als auch für den Delegationsempfänger zu beachten sind und wie sie Ihre Pflichten ordnungsgemäß und rechtswirksam übertragen. Anhang von Beispielen aus dem Arbeitsschutz lernen Sie, welche Strategien zur Haftungsreduzierung in Betracht kommen.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer und Führungskräfte, die sich einen Überblick über die Thematik verschaffen wollen.


Themen

  • Entstehung und Inhalte von Unternehmerpflichten
    • Entstehung (funktionale Verantwortung; vertragliche Pflichten; gesetzliche Pflichten insbesondere im Arbeitsschutz)
    • Pflichteninhalt (Vertragsverhandlungen und -inhalte; Erfassung der Aufgabe; Ausführung; Dokumentation)
  • Übertragung von Pflichten
    • Voraussetzungen
    • Grenzen (inhaltlich; personenbezogen/intern und extern; Restzuständigkeit)
    • Folgen wirksamer Pflichtenübertragung
  • Haftung
    • Zivilrechtliche Aspekte (Geschäftsführer/Vorstand; Arbeitnehmer, insb. innerbetrieblicher Schadensausgleich: Voraussetzungen, Rechtsfolgen, Ausnahmen und Beweislast; Haftung Externer; gesetzliche Haftung)
    • Aspekte des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts
    • Strategien zur Haftungsreduzierung


Methoden

Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion


Zielgruppe

ie Veranstaltung richtet sich an Unternehmer und Führungskräfte, die sich einen Überblick über die Thematik verschaffen wollen.


Termine, Daten und Preise

Datum 03. Mai 2017
Dauer 14 bis 17 Uhr
Ort Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie
Lüdenscheid e. V.
Staberger Straße 5
58511 Lüdenscheid
Anfahrtsbeschreibung
Preis/e 190,00 €
Dozent/in Dr. Tilmann Coenen

Dr. Tilmann Coenen ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Partner einer großen Sozietät in Hamm und Mitautor von Fachliteratur zum Gesellschaftsrecht.
Anmeldung Zur Anmeldung für diese Veranstaltung

Teilnehmerbewertung

Gesamtbewertung (Details anzeigen)

Haben Sie in der Veranstaltung neue Informationen oder Anregungen erhalten?
Würden Sie die Veranstaltung weiterempfehlen?
Fachliche Qualifikation des Referenten
Methodisch-didaktisches Vorgehen des Referenten
Schulungsmaterialien und -methoden
Veranstaltungsraum (Lernumfeld, Ausstattung)
Bewirtung

 sehr gut   gut   befriedigend   ausreichend   ungenügend 


Anmeldung

Klicken Sie auf den folgenden Link, um sich direkt für diese Veranstaltung anzumelden:

Zur Anmeldung für diese Veranstaltung