Weniger ist mehr

In vielen Unternehmen sind Prozesse übersteuert: Die Produktionsplanung wird mehrfach umgestellt, die Komplexität steigt und die Umlaufbestände (Work in process / WIP) nehmen ständig zu. In der Literatur spricht man auch von WIP-Explosion.

In Projekten von agsw haben wir die Erfahrung gemacht, dass Prozesse zur Ruhe kommen müssen – dann erst können sie systematisch verbessert werden. Wir setzen dazu die Methode ConWIP ein. ConWIP steht für Constant Wip, für konstante Umlaufbestände in einem Prozess. So haben wir z.B. die Durchlaufzeiten in mehrstufigen, nicht verketteten Produktionsprozessen um mehr als 80 %  reduzieren können, Planung und Steuerung sind nun zur Routine geworden.

Diese und andere innovative Methoden stellen wir in unserem Grundlagenseminar zur Einführung in LEAN / TPS vor. Bei uns lernen Sie die Systematik des Toyota-Produktionssystems und die wesentlichen Elemente der LEAN – Kultur kennen. Breiten Raum nehmen der Erfahrungstausch und die Präsentation von Projekten aus der hiesigen Industrie ein.

Kategorien: